India - Diary

Mein Online-Tagebuch zu meinem Fachhochschul-Praxissemester in Indien bei der Firma "DaimlerChrysler Research and Technology India Private Ltd."

« | »

Wurfgeschoss

alex | 11 September, 2005 09:10

Kurz nach 2 Uhr morgens, mitten in der Nacht. Wir sitzen an unseren Laptops und spielen lokal im Netzwerk World of Warcraft. Einen Stock über uns is die Hölle los. Hunde toben und bellen. Leute schreien. Es poltert wie beim Poltergeist. Geschirr und/oder Gläser klirren. Es ist laut wie auf nem Jahrmarkt. Mir selbst war das dann zu stressig. Zumal ich hundemüde war. Bin dann schätzungsweise 02:10 ins Bett, hab noch nen halben Ameisenhaufen beseitigt (das ist ne andere Story) und hab mich dann schlafen gelegt.

Plötzlich gibt es einen furchtbar lauten Knall. Ähnlich einer kleinen Explosion... Bin dann nochmal raus und mit den anderen die noch wach waren auf den Balkon... Da liegt ein Fernseher vor unserem Balkon unten auf dem Weg... Tja, muss wohl doch ein heftiger Streit gewesen sein. Ich bin dann kopfschüttelnd wieder ins Bett gegangen..."Die spinnen die Inder :-)"

Wurfgeschossaktion am 11.09.2005 um ~02:30. WIR warens nicht...


Der Streit schien noch nicht zu Ende gewesen zu sein. Hier und da war nochmal was zu hören. Aber jetzt hatte mich die Müdigkeit endgültig eingeholt und mir war das alles egal. *schnarch*

Heute morgen, etwa 10:00 wache ich von wildem geklingel auf. Nach einigen Minuten hab ichs dann aus dem Bett geschafft. Chris hatt die Tür schon aufgemacht. Security-Guys waren da und wollten unseren Fernseher sehen. Schließlich sei es nicht zu verantworten einen Fernseher vom Balkon zu werfen. Ja, aber unser Fernseher war ja noch da.. Sie haben sich die Sachlage genauer angesehen... Sprich: vom Balkon geguckt.

Wurfgeschossaktion am 11.09.2005 um ~02:30. WIR warens nicht...

Danach sind sie direkt runter zum Fernseher und haben den begutachtet. Im Schutt war noch ein Handy, eine Armbanduhr und noch 3 Paar Socken zu finden. Chris erzählte mir dass Nachts noch ein paar Hemden/Klamotten runtergeflogen kamen. Als die Security ihn jetzt auf dem Balkon stehen sah haben sie ihn zu sich runtergerufen. Hab mir dann meine Kamera geschnappt und die Sache nochmal abgelichtet. Als Chris unten war wurde er gefragt ob wie Gäste hatten und ob die das waren... [Ironie-Modus an] Hallo? Unsere Gäste bringen generell ihren Fernseher mit und werfen den vom Balkon. Also wirklich...Da hätten sie auch früher drauf kommen können. *Kopfschüttel* [Ironie-Modus aus]

Wurfgeschossaktion am 11.09.2005 um ~02:30. WIR warens nicht...

Chris hat da 'ne ganze Weile gebraucht bis er wieder da war. Unterwegs hat ihn scheinbar die Security nochmal abgefangen und "ausgequetscht"... Es wäre gefährlich sowas vom Balkon zu schmeißen. Damit hätte man jemand töten können. Und er solle ihm doch bitte die Nummer von unserem Verantwortlichen in der Firma geben dass die da mal Bescheid geben können. Erklärungsversuche wie "Das waren die über uns. Da waren Hunde die krach gemacht haben, da gab es einen Streit, wir haben unseren Fernseher noch" wurden abgewehrt mit "Ja, vielleicht schauen wir den Stock über euch auch mal an"... Da bist du absolut undschuldig, hast teilw. sogar Beweisfotos (Warum sollten wir von unserem eigenen Fernseher und Klamotten noch Bilder machen) und wirst trotzdem für Schuldig erklärt. Nur weil dein Balkon dem kaputten Fernseher am nächsten ist.

Wurfgeschossaktion am 11.09.2005 um ~02:30. WIR warens nicht...

Zum Glück hat jemand vom gegenüberliegenden Block gesehen dass der Fernseher aus dem 3. Stock kam und hat die Securitys da mal nachschauen geschickt. Und tatsächlich, da fehlte der Fernseher.. Sonst wärens wirklich wir gewesen. *Hammerhart* Unschuldig und mit einem Bein im Knast...

Kommentare

Comment Icon Indische Sitten und Bräuche

Fire&Ice | 13/09/2005, 03:04

Vieleicht war das ja nur eine moderne Version des indischen Polterabends ^^

Dann könnt man ja auch nachfragen ob sie auch einen guten Pc vorbeiwerfen können ^^

Comment Icon ???

Alex | 15/09/2005, 14:24

Gute PCs muss man hier suchen. So Woerter wie "Nvidia" existieren hier nicht...

 
Accessible and Valid XHTML 1.0 Strict and CSS
Powered by pLog - Design by BalearWeb